Skip to content

Aufnahme: 12.10.2021 , Tanzfabrik Berlin / Uferstudios (Video © Walter Bickmann)

Ivana Müller

Forces of Nature

Tanzfabrik Berlin / Wedding

Texte zur Produktion

«Forces of Nature» hinterfragt die Idee von Gruppenbewegungen in ihren physischen, sozialen und ökologischen Zusammenhängen: Wie und warum entstehen sie, was ist ihr Potenzial und welche Auswirkungen haben sie auf ihre unmittelbare und entferntere Umgebung? Von diesen Überlegungen ausgehend, folgt «Forces of Nature» der Bewegung eines komplexen Organismus, der aus fünf Körpern mit unterschiedlichen Energien und Ideen besteht. Deren Wünsche sind vielleicht nicht die gleichen, aber sie haben ein gemeinsames Ziel: die Schaffung eines physischen und imaginären Raums, den sie teilen. Ihre Aushandlungen werden zu ihren Bewegungen, ihre Fragen zu ihrer Partitur. «Forces of Nature» wird zu einer Reise durch eine sich stetig ändernde Landschaft aus Gesten, Worten und Beziehungen. Diese hinterfragen die Bedeutungen und das Potenzial dessen, was wir „gemein“ haben. Ebenso reflektieren sie den Begriff der Interdependenz, die Nachhaltigkeit von Ressourcen, die Bedeutung von Fürsorge und Leistung sowie die Relevanz von individuellen und kollektiven Entscheidungen und die Notwendigkeit zu Handeln.

Ivana Müller arbeitet choreografisch und theatral. Mit ihren Performances, Installationen, Texten und Videos erforscht sie die Poetik der Sprache, überdenkt den Körper, die Bewegung, die Stimme und ihre Repräsentationsformen sowie den Ort der Imagination und des Imaginären. Dabei hinterfragt sie den Begriff der Partizipation und schreibt Formen des Kollektiven und der Kollaboration zunehmend in ihre künstlerische Praxis ein, um die Idee von einer sozialen Choreografie zu untersuchen. Ivana Müllers Arbeit ist oft experimentell, radikal und formal innovativ. Die Idee von lebendigen Formen in steter Bewegung steht im Fokus ihres künstlerischen Interesses. Obwohl Ivana Müller in einer Vielzahl von Medien zu Hause ist, bleibt das Theater der primäre Kontext, in dem sie ihre Kunst entwickelt und zeigt. Ihre Stücke wurden in den letzten 20 Jahren auf Festivals und in Theatern in Europa, den Vereinigten Staaten, Brasilien und Asien produziert und präsentiert.
ivanamuller.com

[Quelle: tanzfabrik-berlin.de]

TFB Nr. 1581

Besetzung & Credits

Konzept, Text und Choreografie: Ivana Müller
In Zusammenarbeit mit den Performer*innen: Julien Gallée-Ferré, Daphne Koutsafti / Anne Lenglet, Julien Lacroix, Irina Solano / Bahar Temiz, Vincent Weber
Szenografie in Zusammenarbeit mit: Alix Boillot
Kostüme: Suzanne Veiga Gomes
Künstlerische Mitarbeit: Anne Lenglet, Jonas Rutgeerts
Lichtdesign, technische Koordination: Fanny Lacour
Soundscape: Cornelia Friederike Müller und Nils De Coster
Produktion: I’M COMPANY (François Maurisse, Gerco de Vroeg, Suzanne Veiga Gomes)
Koproduktion: Schauspiel Leipzig, Residenz, Leipzig (DE) / ménagerie de verre, Paris (FR) / BUDA Kunstencentrum, Kortrijk (BE) / CCN2 – Centre national
chorégraphique de Grenoble (FR) / Kaaitheater, Brussels (BE) / Tanzfabrik Berlin (DE)
Unterstützt durch: Direction régionale des affaires culturelles d’Île-de-France Ministère de la Culture et de la Communication (FR) / APAP – performing europe 2020 (EU) /
ACT – Art Climate Transition network (EU)
Dank an: Théâtre Paris-Villette, Paris (FR) / Nanterre-Amandiers, CDN (FR) / Les Laboratoires d’Aubervilliers (FR)/ La Briqueterie CDCN (FR)

Tanzfabrik Berlin / Wedding

Uferstr. 23
13357 Berlin

tanzfabrik-berlin.de
Karte

Videodokumentation

Die Videodokumentation wird von der Kulturprojekte Berlin GmbH im Auftrag der Senatsverwaltung für Kultur und Europa hergestellt. Im Rahmen dieses Auftrags werden Produktionen im Bereich des zeitgenössischen Tanzes in Berlin dokumentiert. Die Masteraufnahmen werden von der Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin archiviert. Kopien der Dokumentationen auf DVD werden folgenden Archiven zur Verfügung gestellt und sind ausschließlich im Präsenzbestand (an den Medienplätzen vor Ort) zur Sichtung zugänglich:

Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin
Mediathek für Tanz und Theater des Internationalen Theaterinstituts / Mime Centrum Berlin
Hochschulübergreifendes Zentrum Tanz Berlin

Ivana Müller / Trailer und Videodokumentationen

Nach oben