Zum Inhalt

Externe Medien
Diese Website nutzt Plugins des Videoportals Vimeo. Wenn Sie ein Video zum Abspielen anklicken, stimmen Sie dem Erheben und Weitergeben Ihrer Daten an Vimeo zu und die Verbindung zu einem Vimeo-Server wird hergestellt. Der externe Player von Vimeo wird mit Do-Not-Track Parameter geladen.

Reichweitenmessung
Ihr Zugriff auf unsere Videoinhalte wird mit dem Open Source Webanalysedienst Matomo anonymisiert analysiert.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Aufnahme: 02.12.2023 , Radialsystem (Video © Bickmann & Kolde GbR)

Martha Hincapié Charry, AbyaYala Communities

HEKATOMBE III – movements and rituals for the renewal of the world

Radialsystem

Texte zur Produktion

„HEKATOMBE III“ ist eine Zweikanal-Videoinstallation mit Live-Performance von Choreografin und Performerin Martha Hincapié Charry. In mehreren Videoprojektionen treten Anführer*innen einheimische Bevölkerungsgruppen aus Gebieten und Kulturen der sogenannten Amerikas in einen synchronen Dialog miteinander. „movements and rituals for the renewal of the world“ entfaltet ein Beziehungsgeflecht aus Kartografien, Tänzen und Klanglandschaften, die gemeinsam das Gewebe der Erde verkörpern: unsere geteilte Heimat.

„HEKATOMBE III“ reflektiert die Beziehung zwischen menschlichen Lebewesen und Gaia – die Idee von der Erde als dynamisches, selbstorganisiertes Lebewesen – durch die Linse indigener Rituale. Aus einer antikolonialistischen Perspektive dokumentiert die Performance jahrtausendealte Praktiken und Botschaften, Visionen und Weisheiten von eine wechselseitige Beziehung zum Planeten Erde.

Martha Hincapié Charry ist Kolumbianerin mit indigener Herkunft. Als BIPOC-Künstlerin, Choreografin, Performerin und Kuratorin mit dem Schwerpunkt Dekolonialität lebt sie in Berlin. Sie studierte an der Folkwang Hochschule Essen unter der Leitung von Pina Bausch sowie an der Universität der Künste UdK Berlin. 2019 war sie Stipendiatin des Pina Bausch Fellowships für Tanz und Choreografie. Ihre Arbeiten wurden zu Festivals und Veranstaltungsorten in Europa, Asien und den sogenannten Amerikas eingeladen. Seit 2011 ist Martha Hincapié Charry künstlerische Leiterin von „Plataforma/SurReal Berlin“. In ihrer kuratorischen Arbeit öffnet sie einen Dialograum zwischen den Kontinenten, in dem durch eine intersektionale Reflexion die Themen Klimachaos, (De-)Kolonialismus und die Beziehung zwischen Kunst, Mensch/mehr als Mensch, und die sichtbare mit der unsichtbaren Welt eine Plattform finden.

[Quelle: radialsystem.de]

TFB Nr. 1838

Besetzung & Credits

Künstlerische Leitung und Live-Performance: Martha Hincapié Charry
Videoinstallation: Sara Carrillo und die Wixarika Community, Mama Shibulata und die Kággaba Community
Bühnenbild: Hannah Grimme
Klanglandschaft: Hugo Esquinca
Dramaturgie: Davide Camplani
Lichtdesign: Jörg Bittner
Video Editing: Jérémie Pujau
Video Shooting: Liliana Merizalde – La Vuelta al Día und Fernando Frias Rodriguez
Produktionsleitung: Diethild Meier
Produktionsassistenz: Julia Zange
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Nora Gores

Unterstützt durch die IMPACT-Förderung der Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Gesellschaftlichen Zusammenhalt.
Mit freundlicher Unterstützung durch das Theaterhaus Berlin.

Radialsystem

Holzmarkstraße 33
10243 Berlin

radialsystem.de
Karte

Tickets: (030) 288 788 588

Videodokumentation

Die Videodokumentation wird im Auftrag der Senatsverwaltung für Kultur und Europa hergestellt. Im Rahmen dieses Auftrags werden Produktionen im Bereich des zeitgenössischen Tanzes in Berlin dokumentiert. Die Masteraufnahmen werden von der Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin archiviert. Kopien der Dokumentationen auf DVD werden folgenden Archiven zur Verfügung gestellt und sind ausschließlich im Präsenzbestand (an den Medienplätzen vor Ort) zur Sichtung zugänglich:

Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin
Mediathek für Tanz und Theater des Internationalen Theaterinstituts / Mime Centrum Berlin
Hochschulübergreifendes Zentrum Tanz Berlin

Martha Hincapié Charry / Trailer und Videodokumentationen

Nach oben