Springe zum Inhalt

Aufnahme: 21.08.2011 , Tanz im August 2011 | HAU Hebbel am Ufer (HAU3) (Video © Walter Bickmann)

Noé Soulier

Ideography

Tanz im August 2011 | HAU Hebbel am Ufer (HAU3)

Texte zur Produktion

Noé Soulier führt in einer Komposition aus choreografischen, musikalischen und filmischen Mitteln gänzlich verschiedene theoretische Denkansätze zusammen. Er tritt dabei nicht als Verfechter einer bestimmten Position auf, sondern bezieht das Publikum in ein Gedankenexperiment ein, das dramaturgische Prinzipien wie Sprachrhythmus, Erwartungen usw. beleuchtet. Der daraus resultierende Vielklang an Gedanken bietet die Möglichkeit, den klassischen theoretischen Diskurs der unmittelbaren Erfahrung eines Entstehungsprozesses gegenüberzustellen.

Noé Soulier ist PARTS-Absolvent (2010), er hat Ballett am Conservatoire National Supérieur de Paris und an der National Ballet School of Canada studiert, außerdem Cembalo und Philosophie an der Universität Paris X. Im Juni 2010 gewann er mit dem Stück „Little Perceptions“ den Wettbewerb Danse Élargie des Théâtre vom de la Ville, Paris und Musée de la danse. 2011 wird er sein Studium der Philosophie an der Sorbonne abschließen.

Besetzung & Credits

Von & Mit: Noé Soulier
Produktion: wpZimmer
Koproduktion: Kaaitheater (Brüssel),
Les Laboratoires d’Aubervilliers (Paris), Tanz im August/ Hebbel am Ufer
Gefördert von: Départs Network mit Unterstützung der Europäischen Kommission im Rahmen des Programms Culture 2000
Gastspiel unterstützt durch: Institut Français d’Allemagne / Bureau de la création artistique – Théâtre et Danse, französisches Ministerium für Kultur und Kommunikation / DGCA

Tanz im August | 2011
Veranstalter: Hebbel am Ufer – Künstlerische Leitung / Geschäftsführung Matthias Lilienthal, Kulturprojekte Berlin GmbH / TanzWerkstatt Berlin – Geschäftsführung Moritz van Dülmen
Künstlerische Leitung: Ulrike Becker, Dr. Pirkko Husemann, Matthias Lilienthal, André Thériault, Marion Ziemann
Produktionsleitung: Kati Thiel, Anna Wagner, Marion Ziemann
Tanz im August wird unterstützt durch den Regierenden Bürgermeister von Berlin –
Senatskanzlei – Kulturelle Angelegenheiten.
Gefördert aus den Mitteln des Hauptstadtkulturfonds.

HAU Hebbel am Ufer (HAU3)

Tempelhofer Ufer 10
10963 Berlin

hebbel-am-ufer.de
Karte

Tickets: +49 (0)30 259 004 27
tickets@hebbel-am-ufer.de

Videodokumentation

Die Videodokumentation wird von der Kulturprojekte Berlin GmbH im Auftrag der Senatsverwaltung für Kultur und Europa hergestellt. Im Rahmen dieses Auftrags werden Produktionen im Bereich des zeitgenössischen Tanzes in Berlin dokumentiert. Die Masteraufnahmen werden von der Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin archiviert. Kopien der Dokumentationen auf DVD werden folgenden Archiven zur Verfügung gestellt und sind ausschließlich im Präsenzbestand (an den Medienplätzen vor Ort) zur Sichtung zugänglich:

Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin
Mediathek für Tanz und Theater des Internationalen Theaterinstituts / Mime Centrum Berlin
Hochschulübergreifendes Zentrum Tanz Berlin

Noé Soulier / Trailer und Videodokumentationen

Nach oben