Springe zum Inhalt

Aufnahme: 04.06.2016 , DOCK 11 (Video © Walter Bickmann)

Blenard Azizaj, Maya Gomez

NoBody’s Land

DOCK 11

Texte zur Produktion

NoBody’s Land thematisiert das Überschreiten von Grenzen und den Schritt ins Ungewisse; das Flüchten, die Anpassung, Migration und Transformation. Wir sind alle eins und dieser Planet hat seit seiner Entstehung keine Grenzen. Wir sind alle aus Erde gemacht und dazu bestimmt, zu ihr zurückzukehren. Wir sind für die Ewigkeit geboren. Dazu gewillt, das Vorgeformte wieder zu verformen, die Verluste dabei vorannehmend, betreten wir die Gebärmutter der Erde, die Hölle des einäugigen Zyklopen. Wir sind immer noch imstande, den begrenzten Blick zu entfliehen, den Ausgang zu finden, indem wir das Werden als Niemand erleben.

Besetzung & Credits

Konzept | Choreographie: Blenard Azizaj und Maya Gomez
Performance: Maya Gomez, Blenard Azizaj
Visuals: Vassilis Labropoulos
Mit freundlicher Unterstützung von Sasha Waltz & Guests
Special Thanks to: Sasha Waltz&Guests, Berliner Senat, Radial System, Akram Khan, DOCK 11 EDEN*****, Fontys Dance Academy /Netherlands, De NWE Vorst Theatre Netherlands, Bukuri&Nebi Azizaj, Patricia& Johnny Gomez, Fotini Micheli, Alexander Winder Lieberman, Vassilis Labropoulos, Stelios Tsatsos, Roger Rossell, Rosabel Huguet, Ran Bagno, Alice Baillaud, Eva Alonso, Julian Kamphausen, Kalliopi Aggelopoulou
Gefördert von: Der Regierende Bürgermeister von Berlin – Senatskanzlei Kulturelle Angelegenheiten

DOCK 11

Kastanienallee 79
10435 Berlin

dock11-berlin.de
Karte

Tickets: (030) 448 12 22
ticket@dock11-berlin.de

Videodokumentation

Die Videodokumentation wird von der Kulturprojekte Berlin GmbH im Auftrag der Senatsverwaltung für Kultur und Europa hergestellt. Im Rahmen dieses Auftrags werden Produktionen im Bereich des zeitgenössischen Tanzes in Berlin dokumentiert. Die Masteraufnahmen werden von der Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin archiviert. Kopien der Dokumentationen auf DVD werden folgenden Archiven zur Verfügung gestellt und sind ausschließlich im Präsenzbestand (an den Medienplätzen vor Ort) zur Sichtung zugänglich:

Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin
Mediathek für Tanz und Theater des Internationalen Theaterinstituts / Mime Centrum Berlin
Hochschulübergreifendes Zentrum Tanz Berlin

Nach oben