Springe zum Inhalt

Aufnahme: 13.06.2019 , Sophiensæle (Video © Walter Bickmann)

Mirjam Sögner

SPEAKING VOLUMES

Sophiensæle

Texte zur Produktion

SPEAKING VOLUMES fragt, wie geologische Transformationsprozesse nachvollzogen werden können, die über Millionen von Jahren Muschelkalk verdichtet, die Alpen aufgetürmt oder Kontinentalplatten verschoben haben. Auf der Bühne bilden kurzlebige Lufteinschlüsse, kristalline Strukturen und zähe Flächen eine dynamische Landschaft unterschiedlicher Zeitlichkeiten und Handlungsvermögen. In dieses Gefüge unvermeidlich verstrickt, agieren die Performer_innen aus einer lauschenden Haltung heraus und sinken immer tiefer in die Schichtungen ein. Der Einladung der Materialien folgend, experimentiert das Stück mit poetischen Geschichten der Erdzeit und lässt das Nicht-Menschliche zu Wort kommen.

[Mineral] intimacy runs slow and deep.
Jeffrey Jerome Cohen – Stone. An Ecology of the Inhuman

MIRJAM SÖGNER arbeitet als Choreografin und Performerin zwischen Berlin und Wien. Sie studierte Tanz, Choreografie und künstlerische Recherche an der MUK Wien und bei ArtEZ Arnhem. Ihre Stücke touren durch Europa, Kanada und Australien zu Theatern wie Dancehouse Melbourne, Dansens Hus Oslo, brut Wien, Circuit-Est Montreal, Frascati Amsterdam und Rote Fabrik Zürich. Ihre erste Soloarbeit Lara wurde 2016 in das Performance-Netzwerk Aerowaves aufgenommen und sie kreierte Stücke u.a. für die Tanztage Berlin, das Goethe Institut, Dschungel Wien und unterrichtet regelmäßig an der Kunsthochschule ArtEZ Arnhem.

mirjamsoegner.com

[Quelle: Abendzettel]

TFB Nr. 1325

Tanzschreiber Artikel auf www.tanzschreiber.de

Besetzung & Credits

KÜNSTLERISCHE LEITUNG, CHOREOGRAFIE, PERFORMANCE: Mirjam Sögner
PERFORMANCE, KÜNSTLERISCHE MITARBEIT: Ana Laura Lozza, Luan de Lima
LICHT, BÜHNE: Martin Beeretz
KOMPOSITION: Samuel Hertz
DRAMATURGIE: Maja Zimmermann
PRODUKTION, PRESSEARBEIT: Jana Lüthje (M.i.C.A. – Movement in Contemporary Art)
CHOREOGRAFISCHE ASSISTENZ, STIMME: Renae Shadler
MOVEMENT COACH: Angela Schubot
KOSTÜM: Judith Förster, Mirjam Sögner
DANK: gilt Sandra Blatterer, Kathrin Busch, Tom Comitta, Benoît Lachambre

Eine Produktion von Mirjam Sögner in Koproduktion mit brut Wien und SOPHIENSÆLE.
Gefördert von der Senatsverwaltung für Kultur und Europa Berlin, der Kulturabteilung der Stadt Wien und dem österreichischen Bundeskanzleramt.
Mit freundlicher Unterstützung der Tanzfabrik Berlin.
Die Vorrecherche wurde ermöglicht durch das Goethe Institut und Circuit-Est Montréal.

Sophiensæle

Sophienstraße 18
10178 Berlin

sophiensaele.com
Karte

Tickets: (030) 283 52 66

Videodokumentation

Die Videodokumentation wird von der Kulturprojekte Berlin GmbH im Auftrag der Senatsverwaltung für Kultur und Europa hergestellt. Im Rahmen dieses Auftrags werden Produktionen im Bereich des zeitgenössischen Tanzes in Berlin dokumentiert. Die Masteraufnahmen werden von der Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin archiviert. Kopien der Dokumentationen auf DVD werden folgenden Archiven zur Verfügung gestellt und sind ausschließlich im Präsenzbestand (an den Medienplätzen vor Ort) zur Sichtung zugänglich:

Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin
Mediathek für Tanz und Theater des Internationalen Theaterinstituts / Mime Centrum Berlin
Hochschulübergreifendes Zentrum Tanz Berlin

Mirjam Sögner / Trailer und Videodokumentationen

Nach oben