Springe zum Inhalt

Aufnahme: 13.03.2016 , NAH DRAN 56 | ada Studio (Video © Walter Bickmann)

Julia B. Laperrière

UnCOVERED woMAN

NAH DRAN 56 | ada Studio in den Uferstudios

Texte zur Produktion

Eine Tasche um den Hals ist wie eine Kette oder eine Leine; stülpst du diese Tasche über deinen Kopf, wird es eine Burka; setzt du dich in die Tasche, stehst du zum Verkauf. Wie können der Handel mit dem Körper der Frau, im Gegensatz zur kompletten Beraubung seiner Freiheit, in Resonanz zueinander gebracht werden und was sind die Fragen, die aus dieser Resonanz entstehen?

Julia B. Laperrière ist eine junge Choreografin aus Montreal/Kanada. Sie erhielt im Jahr 2013 einen BA in zeitgenössischem Tanz an der Universität von Quebec in Montreal (UQAM) und hat seitdem ihre Arbeiten u.a. an der Tangente Montreal, beim OFFTA Festival in Montreal, beim Bouge d’Ici Dance Festival Montreal, beim Montreal Fringe Festival und bei Zone Homa Montreal gezeigt. Julia arbeitet auch als Performerin mit anderen Künstlern wie z.B. Manon Oligny, Philippe Dandonneau und Luc Boisclair und verwischt enthusiastisch die Grenzen zwischen Tanz, Theater, Performance, Zirkus und bildender Kunst. Auf internationaler Ebene gastierte Julia in Mexiko, Frankreich und seit kurzem auch in Deutschland. Im November 2015 zeigte sie im ada Studio bei „10 times 6“ bereits eine Studie zu „UnCOVERED woMAN“.

Besetzung & Credits

Konzept & Performance: Julia B. Laperrière
Outside eyes: Sonia Noya, Juliette Pottier, Maxine Segalowitz
Unterstützt von: Département de Danse de l’UQAM und Vertretung der Regierung von Québec.

ada Studio wird gefördert durch die Kulturverwaltung des Berliner Senats.
Künstlerische Leitung & Geschäftsführung: Gabi Beier
Pressearbeit: Silke Wiethe
Technische Leitung: Ansgar Tappert
Wir danken dem Hochschulübergreifenden Zentrum Tanz Berlin und dem Uferstudios-Team für die Unterstützung!

ada Studio in den Uferstudios

Uferstr. 23
13357 Berlin

ada-studio.de
Karte

Tickets: (030) 21 80 05 07
ada-berlin@gmx.de

Videodokumentation

Die Videodokumentation wird von der Kulturprojekte Berlin GmbH im Auftrag der Senatsverwaltung für Kultur und Europa hergestellt. Im Rahmen dieses Auftrags werden Produktionen im Bereich des zeitgenössischen Tanzes in Berlin dokumentiert. Die Masteraufnahmen werden von der Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin archiviert. Kopien der Dokumentationen auf DVD werden folgenden Archiven zur Verfügung gestellt und sind ausschließlich im Präsenzbestand (an den Medienplätzen vor Ort) zur Sichtung zugänglich:

Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin
Mediathek für Tanz und Theater des Internationalen Theaterinstituts / Mime Centrum Berlin
Hochschulübergreifendes Zentrum Tanz Berlin

Nach oben