Springe zum Inhalt

Aufnahme: 19.08.2012 , Tanz im August 2012 | Podewil (Video © Walter Bickmann)

Niv Sheinfeld, Oren Laor

Ship of Fools

Tanz im August 2012 | Podewil

Texte zur Produktion

»›Ship of Fools‹ ist ein zeitgenössisches Tanzstück für drei Tänzer über die Komplexität menschlicher Beziehungen und den Zerfall geordneter Strukturen und sozialen Verhaltens. (…) Inspiriert wurde die Arbeit durch Sebastian Brants lyrische Dichtung ›Das Narrenschiff‹ aus dem 15. Jahrhundert, das von einer Narrenschar erzählt, die auf einem Schiff ausgesetzt ins Paradies der Narren segelt. Im ursprünglichen Werk (…) bezeichnen ›Narren‹ für den Dichter Menschen mit normabweichendem Verhalten. Ausgehend von der Metapher der verbannten, davonsegelnden Narren will das Stück die Reise fortsetzen und es dem Publikum ermöglichen, sich als Teil dieser Reise zu begreifen und eine gewisse ›Andersartigkeit‹ zu erkennen, die wir alle besitzen. Das Stück untersucht unter anderem den sozialen Missbrauch anderer zu unserem Vorteil – was passiert, wenn unsere Egozentrik die Kontrolle übernimmt? Welchen Schmerz verursacht es, wenn auf das Unglück anderer nicht mehr mit Anteilnahme oder Mitgefühl reagiert wird?«
Niv Sheinfeld & Oren Laor

Besetzung & Credits

MIT: Sascha Engel, Anat Grigorio, Uri Shafir
MUSIK: Didi Erez, ABBA, Pet Shop Boys, Michael Jackson
KOSTÜME: Inbal Lieblich
LICHTDESIGN: Netta Koren

Tanz im August 2012
Veranstalter: Kulturprojekte Berlin GmbH / TanzWerkstatt Berlin – Geschäftsführung Moritz van Dülmen, Hebbel am Ufer – Künstlerische Leitung & Geschäftsführung Matthias Lilienthal
Künstlerische Leitung: Ulrike Becker, Dr. Pirkko Husemann, Matthias Lilienthal, André Thériault, Marion Ziemann
Produktionsleitung: Nina Klöckner, Anna Wagner, Marion Ziemann
Tanz im August wird unterstützt durch den Regierenden Bürgermeister von Berlin – Senatskanzlei – Kulturelle Angelegenheiten.
Gefördert aus den Mitteln des Hauptstadtkulturfonds.

Podewil

Klosterstr. 68
10179 Berlin

Karte

Videodokumentation

Die Videodokumentation wird von der Kulturprojekte Berlin GmbH im Auftrag der Senatsverwaltung für Kultur und Europa hergestellt. Im Rahmen dieses Auftrags werden Produktionen im Bereich des zeitgenössischen Tanzes in Berlin dokumentiert. Die Masteraufnahmen werden von der Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin archiviert. Kopien der Dokumentationen auf DVD werden folgenden Archiven zur Verfügung gestellt und sind ausschließlich im Präsenzbestand (an den Medienplätzen vor Ort) zur Sichtung zugänglich:

Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin
Mediathek für Tanz und Theater des Internationalen Theaterinstituts / Mime Centrum Berlin
Hochschulübergreifendes Zentrum Tanz Berlin

Nach oben