Springe zum Inhalt

Aufnahme: 08.01.2009 , HALLE TANZBÜHNE BERLIN (Video © Walter Bickmann)

Tanzcompagnie Rubato

3 men running

HALLE TANZBÜHNE BERLIN

Texte zur Produktion

tanzcompagnie-rubato.de

Das Material ist die Zeit. Drei Tänzer im Alter zwischen 30 und 50, aus verschiedenen kulturellen und geographischen Kontexten stammend, sind verbunden durch eine starke, in die Tiefe der eigenen Existenz gehende gemeinsame Erfahrung: den kürzlichen Tod ihrer Väter.

Reale Objekte aus dem Fundus der Väter individualisieren den großen Gleichmacher, geben der einzelnen Geschichte Bedeutung, schützen wie Anker das subjektive Empfinden im Strom der Zeit. Aus der gemeinsamen Vorliebe der Väter für die Gartenarbeit konstruieren die drei Tänzer über simple Kunstrasenstücke einen Raum im Raum – Lebensflächen mit exakten und identischen Kantenlängen – schaffen gleichzeitig Dimensionen des Innen und Außen.

Choreografie, Objekte und Video erzeugen ein emotionales Terrain, das das Publikum zur Reise in die eigenen Erinnerungen und Erfahrungen, mit der Gewissheit über die Endlichkeit des Seins und die Unausweichlichkeit des Verlustes, auffordert.

Besetzung & Credits

Regie / Choreografie: Jutta Hell
Tänzer / Choreografie: Dieter Baumann, Marc Rees und Guillermo Weickert–Molina
Licht: Jochen Massar
Produktion: Tanzcompagnie RUBATO, Berlin.
Koproduziert von Taliesin Arts Centre Swansea, Wales, mit freundlicher Unterstützung des Regierenden Bürgermeister von Berlin, Senatskanzlei Kulturelle Angelegenheiten, dem Fonds Darstellende Künste e.V. und Sherman Cymru, Cardiff.

HALLE TANZBÜHNE BERLIN

Eberswalder Straße 10-11
10437 Berlin

halle-tanz-berlin.de
Karte

Tickets: (030) 440 44 292
ticket@halle-tanz-berlin.de

Tanzcompagnie Rubato / Trailer und Videodokumentationen

Nach oben