Skip to content

Aufnahme: 08.10.2021 , Uferstudios (Video © Walter Bickmann)

Tanzcompagnie Rubato, zeitkratzer – europäisches Solisten-Ensemble für aktuelle Musik

Die Zeit ist immer jetzt

Uferstudios

Texte zur Produktion

Was ist „Zeit“? Ein Naturgegenstand? Eine Syntheseleistung unserer Zivilisation? Ein Kulturobjekt? Wieviel davon steckt in unseren Körpern und in musikalischen Kompositionen? Und können wir sie verändern? In welche Richtung, zu welchem neuen Verhältnis zur Welt kann das führen?

Das Phänomen „Zeit“ und damit verbunden natürlich auch der „Raum“ sind wesentliche Kategorien beim Nachdenken und Suchen nach Modellen für eine nachhaltige Zukunft. Denn, wie der Soziologe Norbert Elias schrieb: „Jede Veränderung im Raum, ist eine Veränderung in der Zeit, jede Veränderung in der Zeit ist eine Veränderung im Raum. Man lasse sich nicht durch die Annahme irreführen, man könne im `Raum ́ stillsitzen, während `die Zeit ́ vergeht“.

Der ureigene Ausgangspunkt für dieses Erleben von Zeit und Raum ist der menschliche Körper, er bietet Ansätze und Perspektiven. Zeitstrukturen, die auf unterschiedlichen Frequenzen in verschiedenen Körpersystemen pulsieren, durchdringen uns. Unser Körper besitzt eine rhythmische Vielzahl von „Stimmen“, die auf verschiedenen „Registern“ spielen und damit untereinander eine eigentümliche Dynamik erzeugen, spezifische Bewegungen, Handlungen, Emotionen, Raumerfahrung entstehen lassen können.

Auch das europäische Solisten-Ensemble für aktuelle Musik zeitkratzer beschäftigt sich in seiner Musik schon lange mit den Begriffen „Zeit“ und „Raum“, viele zeitkratzer-Stücke beziehen sich explizit auf das Infragestellen eines herkömmlichen Zeitbegriffs. Musik kann – ebenso wie der Körper – die Bewegung, die Zeit, dehnen und beschleunigen, einen Zeit-Raum der Kontemplation und / oder der extremen Beschleunigung erzeugen.

Acht Tänzer*innen der Tanzcompagnie Rubato und acht zeitkratzer-Musiker*innen treffen in einem dialogischen Prozess aufeinander.

Tanzcompagnie Rubato | Jutta Hell und Dieter Baumann gründeten die Tanzcompagnie Rubato 1985 in Berlin. Bis heute entwickelten sie in unterschiedlichsten Künstlerkonstellationen und Kulturen 64 abendfüllende Stücke, die auf zahlreichen Tourneen rund um die Welt gezeigt wurden. 1989 – 92 arbeiteten sie mit Gerhard Bohner zusammen und erhielten 1992 den Förderpreis für Darstellende Kunst der Akademie der Künste Berlin. Auftragsproduktionen von Rubato sind unter anderem entstanden für die Akademie der Künste – Berlin, das Haus der Kulturen der Welt – Berlin, das Tanzfest TANZ IM AUGUST, Staatliche Museen zu Berlin, den steirischen herbst – Graz, für das Jin Xing Dance Theatre, Shanghai, Guangdong Modern Dance Theatre – Guangzhou, Powerstation of Art, Shanghai, Several Dancers Score, Atlanta und Houston – USA; ab 1995 bis heute kontinuierlich Arbeitsaufenthalte und Ko- Produktionen in China. Die Tanzcompagnie Rubato wird seit vielen Jahren kontinuierlich durch die Förderung der Senatsverwaltung für Kultur und Europa des Landes Berlin unterstützt
tanzcompagnie-rubato.de

zeitkratzer, Europäisches Solisten-Ensemble für aktuelle Musik | Das Ensemble ist für seine eigenwilligen und wegweisenden Programme welt- weit bekannt. Das Repertoire umfasst Werke und Projekte von / mit so unter- schiedlichen Musikern wie Karlheinz Stockhausen, Lou Reed, Carsten Nicolai, John Cage, Keiji Haino, Jim O’Rourke, James Tenney, Helmut Oehring, La Monte Young, Merzbow oder Alvin Lucier und zahlreichen interdisziplinären Zusammenarbeiten, u.a. mit Lillevan (Video), sasha waltz & guests, Lisa D (Modedesign) Tanzcompagnie Rubato als auch unkonventionellen Kooperationen u. a. mit Neuköllner Bläserklassen, der Berlin Bagpipe Company oder Mitgliedern der Berliner Philharmoniker. Tourneen führten zeitkratzer in zahlreiche Länder, regelmäßig tritt zeitkratzer bei renommierten Festivals von Madrid, Rom oder London bis nach Wien, Paris und Berlin auf. Mittlerweile liegen über dreißig Tonträgerveröffentlichungen vor, fast alle wichtigen öffentlichen europäischen Rundfunksender haben Konzerte mitgeschnitten, gesendet oder produziert. Mit zeitkratzer records existiert zudem ein eigenes CD-Label und Karlrecords und BOCIAN Records (Warschau) veröffentlichen die Musik zeitkratzers auf Vinyl.
zeitkratzer.de

[Quelle: Abendzettel]

TFB Nr. 1579

Besetzung & Credits

Konzept: Dieter Baumann, Jutta Hell
Inszenierung, Choreografie: Jutta Hell
Musikalische Leitung: Reinhold Friedl
Tanz, Kreation: Mercedes Appugliese, Dieter Baumann, Alessandra Defazio, Viviana Defazio, Alexander Nickmann, Carlos Osatinsky, Fernando Pelliccioli, Anja Sielaff
Musik, Kreation: Reinhold Friedl – Klavier, Frank Gratkowski – Kontrabassklarinette u. Bassflöte, Martin Heinze – Kontrabass, Nick Hummer – Modularer Synthesizer, Maurice de Martin – Perkussion, Ulrich Phillipp – Kontrabass, Burkhard Schlothauer – Viola, Hild Sofie Tafjord – French Horn
Klangregie: Klaus Dobbrick
Assistenz Klangregie: Jonathan Hamann
Licht: Emma Juliard
Assistenz Licht: Sanja Gergoric ́
Kostüm: Claudia Janitschek, Jutta Hell
Raum: Dieter Baumann
Produktionsleitung: Inge Zysk
Kommunikation: k3 berlin
Videobegleitung: Andrea Keiz

Produktion: Tanzcompagnie Rubato in Kooperation mit dem europäischen Solisten – Ensemble für aktuelle Musik zeitkratzer, gefördert vom Hauptstadtkulturfonds und der Senatsverwaltung für Kultur und Europa, Berlin, in Kooperation mit den Uferstudios, Berlin.

Uferstudios

Uferstr. 8/23
13357 Berlin

uferstudios.com
Karte

Tickets: reservix.de

Videodokumentation

Die Videodokumentation wird von der Kulturprojekte Berlin GmbH im Auftrag der Senatsverwaltung für Kultur und Europa hergestellt. Im Rahmen dieses Auftrags werden Produktionen im Bereich des zeitgenössischen Tanzes in Berlin dokumentiert. Die Masteraufnahmen werden von der Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin archiviert. Kopien der Dokumentationen auf DVD werden folgenden Archiven zur Verfügung gestellt und sind ausschließlich im Präsenzbestand (an den Medienplätzen vor Ort) zur Sichtung zugänglich:

Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin
Mediathek für Tanz und Theater des Internationalen Theaterinstituts / Mime Centrum Berlin
Hochschulübergreifendes Zentrum Tanz Berlin

Tanzcompagnie Rubato / Trailer und Videodokumentationen

Nach oben