Springe zum Inhalt

Aufnahme: 21.09.2014 , NAH DRAN extended | ada Studio (Video © Walter Bickmann)

Ana Laura Lozza, Kareth Schaffer, Claudia Tomasi

Temporary Archipelago no. 2 INTERLUDING

NAH DRAN extended | ada Studio in den Uferstudios

Texte zur Produktion

Temporary Archipelago no. 2 präsentiert „Interluding“. Diese Ausstellungsperformance resultiert aus Ana Lauras, Claudias und Kareths* Befragungen der jeweils anderen früheren Arbeiten aus Temporary Archipelago no. 1 auf gemeinsame Themen, Dringlichkeiten und Gesten. Auf dieser gemeinsamen Grundlage suchen sie nach einem kontinuierlichen Aufbau eines choreografischen Raumes durch die Positionierung von Objekten, Texten, Bildern, Körpern und Performativitäten. In „Interluding“ schaffen die Künstlerinnen Raum für Abwesenheit und Vermutungen. Die Zuschauer sind eingeladen, die Stränge der Urheberschaft, die durch das gemeinsame Abenteuer gewoben sind, selbst zu erahnen. Sie artikulieren einen Umweg und vermehren sich von dort: im Nachspielen von gefundenem Material, im Anpassen ihrer Körper, wie die Disziplin es erfordert und in der Verehrung des Theaterraums, auch wenn sie seine Grenzen ausnutzen.
* Lee performt an diesem Wochenende in Israel. Bei Temporary Archipelago no. 3 sollte sie wieder zur Herde gehören!

Temporary Archipelago ist eine kollektive Plattform, bestehend aus den Tanzkünstlerinnen Ana Laura Lozza, Kareth Schaffer, Claudia Tomasi und Lee Meir. „Wir haben diese Plattform gegründet, um sicherzustellen, dass die kommunalen und unterstützenden Beziehungen, die wir während unseres Studiums am Hochschulübergreifenden Zentrum Tanz Berlin gepflegt haben, in einer künstlerischen Landschaft, die noch weitgehend von individuellem Produzieren besessen ist, nicht leiden. Mit Temporary Archipelago no. 1 haben wir im Juni 2014 einen Abend in der Tanzfabrik Berlin veranstaltet, der der Beginn von vier neuen Werken mit separaten Autoren war; in Temporary Archipelago no. 2 haben wir für die Kreation von ‚Interluding‘ zusammengearbeitet.“

Eine Produktion von Temporary Archipelago: Ist eine KünstlerIn eine Insel, dann sind vier ein Archipel.

Besetzung & Credits

Konzept & Performance: Ana Laura Lozza, Kareth Schaffer, Claudia Tomasi
Assistenz: Sonya Levin
Temporary Archipelago no. 1 und no. 2 wurden ermöglicht durch die Unterstützung der Kulturverwaltung des Berliner Senats (Einstiegsförderung), des ada Studios, des Hochschulübergreifenden Zentrums Tanz Berlin und der Uferstudios GmbH.

ada Studio wird gefördert durch die Kulturverwaltung des Berliner Senats.
Künstlerische Leitung & Geschäftsführung: Gabi Beier
Pressearbeit: Silke Wiethe
Technische Leitung & Lichtdesign: Ansgar Tappert
Wir danken dem Hochschulübergreifenden Zentrum Tanz Berlin und dem Uferstudios-Team für die Unterstützung!

ada Studio in den Uferstudios

Uferstr. 23
13357 Berlin

ada-studio.de
Karte

Tickets: (030) 21 80 05 07
ada-berlin@gmx.de

Videodokumentation

Die Videodokumentation wird von der Kulturprojekte Berlin GmbH im Auftrag der Senatsverwaltung für Kultur und Europa hergestellt. Im Rahmen dieses Auftrags werden Produktionen im Bereich des zeitgenössischen Tanzes in Berlin dokumentiert. Die Masteraufnahmen werden von der Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin archiviert. Kopien der Dokumentationen auf DVD werden folgenden Archiven zur Verfügung gestellt und sind ausschließlich im Präsenzbestand (an den Medienplätzen vor Ort) zur Sichtung zugänglich:

Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin
Mediathek für Tanz und Theater des Internationalen Theaterinstituts / Mime Centrum Berlin
Hochschulübergreifendes Zentrum Tanz Berlin

Kareth Schaffer / Trailer und Videodokumentationen

Nach oben