Skip to content

Aufnahme: 22.08.2020 , DOCK 11 (Video © Walter Bickmann)

Peter Pleyer, Michiel Keuper

Cranky Bodies a/company

DOCK 11

Texte zur Produktion

Eine Performative Installation zur Gründung von Cranky Bodies a/company

Das Zusammenspiel der choreographischen Arbeit von Peter Pleyer mit bildender Kunst in Kostüm und den „transitional sculptures“ von Michiel Keuper geht auf eine lange Zeit der Entwicklung zurück, mit den Anfängen als Studenten an der Kunsthochschule in Arnhem bis zu den vom HKF geförderten Produktionen „visible undercurrent“ und „cranky bodies dance reset“.

Im August 2020 treffen sich 14 internationale Performer, die in vorigen Arbeiten von Peter und Michiel beteiligt waren, um in verschieden Konstellationen die Halle des DOCK 11 zu bespielen.

[Quelle: dock11-berlin.de]

TFB Nr. 1447

Besetzung & Credits

Von und mit: Eszter Gal, Oliver Connew, Martin Sieweke, Marc Lohr, Alistair Watts, Aleksandra Borys, Marysia Stoklosa, Ka Rustler, Asaf Ahronson, Ivan Ekemark, Caroline Alexander, Anna Nowicka, Michiel Keuper, Peter Pleyer

Licht: Daniel Paiva de Miranda

DOCK 11

Kastanienallee 79
10435 Berlin

dock11-berlin.de
Karte

Tickets: (030) 448 12 22
ticket@dock11-berlin.de

Videodokumentation

Die Videodokumentation wird von der Kulturprojekte Berlin GmbH im Auftrag der Senatsverwaltung für Kultur und Europa hergestellt. Im Rahmen dieses Auftrags werden Produktionen im Bereich des zeitgenössischen Tanzes in Berlin dokumentiert. Die Masteraufnahmen werden von der Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin archiviert. Kopien der Dokumentationen auf DVD werden folgenden Archiven zur Verfügung gestellt und sind ausschließlich im Präsenzbestand (an den Medienplätzen vor Ort) zur Sichtung zugänglich:

Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin
Mediathek für Tanz und Theater des Internationalen Theaterinstituts / Mime Centrum Berlin
Hochschulübergreifendes Zentrum Tanz Berlin

Peter Pleyer / Trailer und Videodokumentationen

Nach oben