Skip to content

Aufnahme: 12.12.2020 , StudioLab Rummelsburg (Video © Walter Bickmann)

Christoph Winkler

Senedon

Onlinefilm | StudioLab Rummelsburg

Texte zur Produktion

Senedon (inspired by Steve Reichs Piano Phase)

Die Stücke „Senedon“ und „Balafon Phase“ sind Teil einer Auseinandersetzung mit dem Konzept der Minimal Art im Kontext afrikanischer Kulturen.

Der Impuls für diese Serie die unter dem Titel „Ndogo“ zusammengefasst wird, entstand aus einer Diskussion mit den ugandischen Tänzerchoreografen Michael Gagawala Kaddu und Robert Ssempijja nach einer Aufführung des Stückes „Fase“ von A.T. Kersmaeker. Minimalismus als eigenes, künstlerisches Konzept ist auf dem afrikanischen Kontinent weitestgehend unbekannt. In Luganda, einer vielgesprochenen Sprache Ostafrikas gibt es z.B. keine sinnvolle Übersetzung von minimal. In Swahili müsste man auf kidogo oder ndogo = klein ausweichen um dieses Konzept zu erklären. Minimalismus und Repetition als Ausdrucksform sind dagegen überall präsent.

Die Musik von „Senedon“ basiert auf Improvisationen über verschiedene Themen und Techniken von Steve Reich. Michael Gagawala Kaddu entwickelte dazu Material dass auf repetitiven Schritten traditioneller, ugandischer Tänze aufbaut. Senedon ist ein Ausdruck aus dem Sprachraum Bambara – Malinke und bedeutet „Tanz der Arbeiter“.

christoph-winkler.com

[Quelle: PR-Info]

TFB Nr. 1497

Besetzung & Credits

Musik & Balafon: Aly Keita, Lucas Dorado
Tanz: Michael Gagawala Kaddu
Kostüme: Marie Akoury
Licht: Fabian Eichner
Ton: Björn Stegmann
Dieses Video ist Teil des Projekts „Ndogo“ der Company Christoph Winkler.
Gefördert vom Senatsministerium für Kultur und Europa.

StudioLab Rummelsburg

13 Hauptstraße
10317 Berlin

Karte

Videodokumentation

Die Videodokumentation wird von der Kulturprojekte Berlin GmbH im Auftrag der Senatsverwaltung für Kultur und Europa hergestellt. Im Rahmen dieses Auftrags werden Produktionen im Bereich des zeitgenössischen Tanzes in Berlin dokumentiert. Die Masteraufnahmen werden von der Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin archiviert. Kopien der Dokumentationen auf DVD werden folgenden Archiven zur Verfügung gestellt und sind ausschließlich im Präsenzbestand (an den Medienplätzen vor Ort) zur Sichtung zugänglich:

Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin
Mediathek für Tanz und Theater des Internationalen Theaterinstituts / Mime Centrum Berlin
Hochschulübergreifendes Zentrum Tanz Berlin

Christoph Winkler / Trailer und Videodokumentationen

Nach oben