Springe zum Inhalt

Aufnahme: 01.10.2010 , Sophiensæle (Video © Walter Bickmann)

Christoph Winkler

Taking Steps

Sophiensæle

Texte zur Produktion

christoph-winkler.com

Das von der Unesco und der OECD initiierte Programm ‚Lifelong Learning’ lieferte die theoretischen Grundlage auf dieser dann zahlreiche Förderprogramme gestartet wurden. Die Auswirkungen dieser Strategie sind in sämtlichen OECD Ländern in vielfältiger Weise spürbar: eine Verwissenschaftlichung von Lernen allgemein und zahlreiche Evaluierungskonzepte zur Quantifizierung des „Humankapitals“ sind nur einige Folgen der ‚Lifelong Learning’ Ideologie. Auch in der Tanzausbildung sieht man einen tief greifenden Wechsel in den Ausbildungskonzepten um einen Abgleich mit den veränderten Anforderungen des Marktes zu ermöglichen. Das Stück „Taking Steps“ folgt nun dieser Perspektive und wendet sie auf die tägliche Praxis des Tänzers an: wie findet Lernen im Tanz statt und wo spiegelt sich ökonomische Bedingtheit in der täglichen Praxis wieder? Oder um eine bekannte Metapher weiterzuführen: Wenn der Körper das Instrument des Tänzers ist und wir alle zu Humankapital werden – was wird dann gespielt?

Besetzung & Credits

Konzept & Regie: Christoph Winkler
Von und mit: Luke Garwood, Martin Hansen und Christine Joy Ritter
Licht: André Schulz
Kostümassistenz: Lisa Kentner
Produktionsassistenz: Parwanhe Frei
Produktionsdramaturgie: ehrliche arbeit – freies Kulturbüro

Eine Produktion von Christoph Winkler in Koproduktion mit Sophiensaele.
Gefördert aus Mitteln des Regierenden Bürgermeisters von Berlin – Senatskanzlei – Kulturelle Angelegenheiten sowie durch das Tanz-Residenz-Programm des Goethe-Instituts Montréal, das Canada Council of the Arts und Circuit Est. Mit freundlicher Unterstützung von phase7.

Sophiensæle

Sophienstraße 18
10178 Berlin

sophiensaele.com
Karte

Tickets: (030) 283 52 66

Videodokumentation

Die Videodokumentation wird von der Kulturprojekte Berlin GmbH im Auftrag der Senatsverwaltung für Kultur und Europa hergestellt. Im Rahmen dieses Auftrags werden Produktionen im Bereich des zeitgenössischen Tanzes in Berlin dokumentiert. Die Masteraufnahmen werden von der Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin archiviert. Kopien der Dokumentationen auf DVD werden folgenden Archiven zur Verfügung gestellt und sind ausschließlich im Präsenzbestand (an den Medienplätzen vor Ort) zur Sichtung zugänglich:

Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin
Mediathek für Tanz und Theater des Internationalen Theaterinstituts / Mime Centrum Berlin
Hochschulübergreifendes Zentrum Tanz Berlin

Christoph Winkler / Trailer und Videodokumentationen

Nach oben